Abschlussprüfung 2011 – Mathematik Technik: Methan-Modell

6 August, 2011

Methan CH4  ist eine Kohlenwasserstoffverbindung, bestehend aus einem Kohlenstoffatom und vier Wasserstoffatomen. Das Molekül hat die Form eines regulären Tetraeders, in dessen Ecken sich die H-Atome befinden. Das C-Atom liegt im Punkt C, gleich weit von allen H-Atomen entfernt. Der Punkt C teilt die Höhen des Tetraeders (hier z. B. die Höhe RT)  im Verhältnis 3:1. Der Bindungswinkel des C-Atoms zu den beiden Wasserstoffatomen ist fest definiert und kann mit den Hilfsmitteln der analytischen Geometrie berechnet werden, wie es in der Abschlussprüfung 2011 an der Beruflichen Oberschule erfolgte.

Alle Artikel zum Methan-Modell auf mathphys-online:

Abschlussprüfung Mathematik 2011

Artikel Empfehlungen zu "Abschlussprüfung 2011 – Mathematik Technik: Methan-Modell"