Die Kepler’schen Gesetze

1

Johannes Kepler (1572 bis 1630), ein deutscher Astronom, entdeckte nach der Auswertung der Messungen von Tycho de Brahe die Gesetze der Bewegungen der Planeten um die Sonne und formulierte drei Gesetze: das erste besagt, dass sich die Planeten auf  Ellipsenbahnen bewegen, in deren einem Brennpunkt die Sonne steht, das zweite beinhaltet den Flächensatz und im dritten gibt er eine Relation über die Verhältnisse der Umlaufszeiten und der großen Halbachsen der Ellipsenbahnen um die Sonne.

Erstes Kepler’sches Gesetz

Zweites Kepler’sches Gesetz

Drittes Kepler’sches Gesetz

Video zum Flächensatz

Flächensatz von Kepler from mathphys on Vimeo.

Größe der Planetenbahnen im Sonnensystem

 

 

1 Kommentar

  1. Pingback: Johannes Kepler | mathphys-online.de

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Mit weitern Nutzung von mathphys-online.de erklären Sie sich einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen