Integralrechnung

27 Oktober, 2013

Die Einführung in die Integralrechnung erfolgt über die Flächenmaßzahlfunktion einfacher geradlinig begrenzter Flächen. Die Verallgemeinerung ergibt eine Möglichkeit, über die Stammfunktion Flächen zwischen einem Graph von f, der oberhalb der x-Achse liegt, und der x-Achse zu berechnen. Mithilfe des Betrags können auch Flächen, die unterhalb der x-Achse liegen, zu berechnen. Schließlich können auch Flächen zwischen zwei Graphen berechnet werden. Mithilfe des Hauptsatzes der Differential- und Integralrechnung wird gezeigt, dass differenzieren und integrieren eines Funktionsterms sich gegenseitig aufheben. Der Mittelwertsatz der Integralrechnung ermöglicht, Mittelwerte von Funktionswerten auszurechnen.

Integralrechnung – Skript

Artikel Empfehlungen zu "Integralrechnung"